Quiz

Hier sind die Gewinner des Winterrätsels 2020 mit der richtigen Lösung: D und E

Anton Beier von der Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
Julia Lemmer von der Sparkasse Vogtland
Pauline von Stürmer von der Sparkasse Niederlausitz
Lea Kruse von der Hamburger Volksbank eG
Lizge Ceylan von der Sparkasse Bremen
Christian Geilen von der Sparkasse Aachen
Lara Vondermaßen von der Sparkasse Aachen
Jule Muench von der Sparkasse Düren
Laura Sichelstiel von der Sparkasse Neustadt-Aisch Bad Windsheim
Yigithan Zeybel von der Sparkasse Allgäu
Laura-Maria Wendt von der Taunussparkasse

Und hier ist das neue Frühlingsrätsel 2021: 

Sonja Stürmer, 17 Jahre, möchte 30,00 EUR in Form eines 20-Euro-Scheins und eines 10-Euro-Scheins auf ihr Girokonto bei der Nordbank AG einzahlen. Durch ein Missgeschick hat Sonja den 20-Euro-Schein in zwei Teile zerrissen. Bei der genauen Prüfung der beiden Teile erkennen Sie eindeutig, dass diese Teile von derselben Banknote stammen.
Wie verhalten Sie sich richtig?
A) Obwohl der zerrissene 20-Euro-Schein nicht mehr für Bezahlvorgänge geeignet ist, nehmen Sie den 10-Euro·Schein und die beiden Banknotenteile an und schreiben dem Girokonto von Sonja 30,00 EUR gut.
B) Da die Beschädigung von Banknoten ordnungswidrig ist, müssen Sie von Sonja eine schriftliche Darstellung des Vorfalls verlangen und diese mit dem zerrissenen 20-Euro-Schein der zuständigen Bundesaufsichtsamt übergeben.
C) Sie sind verpflichtet, die beschädigte Banknote einzuziehen, schreiben aber dem Girokonto von Sonja 10,00 EUR gut und melden den Vorfall der Deutschen Bundesbank.
D) Sie müssen Sonja eine Empfangsbescheinigung ausstellen, den zerrissenen 20-Euro-Schein unverzüglich an die Deutsche Bundesbank zur Prüfung weiterleiten und schreiben dem Girokonto von Sonja bis zur Klärung zunächst nur 10,00 EUR gut.
E) Sie informieren Sonja, dass ihre Eltern als gesetzlicher Vertreter einen Erstattungsantrag mit einer schriftlichen Darstellung des Vorfalls stellen müssen, damit der zerrissene 20-Euro-Schein von der Deutschen Bundesbank umgetauscht werden kann.

Schicken Sie Ihre Lösung mit Ihrer Postanschrift und Ihrem Ausbildungsbetrieb an: quiz@grundmann-norderstedt.de

Einsendeschluss für das Frühlingsrätsel 202 ist der 30. April 2021. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das können Sie gewinnen: Die Gewinner erhalten je ein Gablerbuch aus der Reihe Bankfachklasse zur Prüfungsvorbereitung auf die IHK-Prüfung


Hier sind die Gewinner des Herbsträtsels 2020 mit den richtigen Lösungen: C und D

  • Die Gewinner:
    Angelika Schwarzkopf von der Sparkasse Düren
    Eric Komorowicz von der Sparkasse Mittelfranken
    Laura Sichelstiel von der Sparkasse im Landkreis Neustadt an der Aisch
    Evangelia Michou von der Sparkasse Oder-Spree
    Erika Li Geigenmüller Pedraja von der Sparkasse Vogtland
    Lara Marie Mundhaß von der Sparkasse Niederlausitz

Und hier ist das neue Winterrätsel 2020

Bevor ein Konto von der Nordbank AG eröffnet wird, prüft sie die Geschäftsfähigkeit des Antragstellers. Welche beiden Aussagen zur Geschäftsfähigkeit eines Kunden treffen zu?

A    Die Geschäftsfähigkeit drückt aus, dass eine Person für einen Dritten, z. B. einen Minderjährigen, handelt.
B    Wenn eine Person einen kaufmännischen Betrieb erfolgreich führt, beweist er damit seine Geschäftsfähigkeit.
C    Wenn eine Person bisher ihren Verpflichtungen aus einem Kreditvertrag ordnungsgemäß nachgekommen ist, ist sie geschäftsfähig.
D    Wenn eine Person Rechte und Pflichten durch Rechtsgeschäfte erwerben kann, ist sie geschäftsfähig.
E    Wenn eine Person rechtswirksam Willenserklärungen jeder Art abgeben kann, so ist sie geschäftsfähig.
F    Mit der Geburt wird eine natürliche Person nach dem BGB geschäftsfähig.

Schicken Sie Ihre Lösung mit Ihrer Postanschrift und Ihrem Ausbildungsbetrieb an: quiz@grundmann-norderstedt.de

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2021. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das können Sie gewinnen: Die Gewinner erhalten je ein Gablerbuch aus der Reihe „Prüfungstraining für Bankkaufleute“

 

Hier sind die Gewinner des Sommerrätsels 2020 mit der richtigen Lösung: B

Die Gewinner:

1. Nicole Willems von der Sparkasse Trier
2. Murat Torun von der Sparkasse Bremen
3. Sophie Winderling von der Taunussparkasse Bad Homburg
4. Anna Lening von der Sparkasse Aachen
5. Tim Pfeiffer von der Raiffeisen–Volksbank Saale–Orla eG
6. Julia Rölz von der Sparkasse Allgäu
7. Kristofer Bergmanis von der Sparkasse Trier

Und hier ist das neue Herbsträtsel 2020

Herr Schuster möchte mit einigen seiner Kunden das SEPA-Firmen-Lastschriftverfahren vereinbaren. Mit welchen beiden Aussagen informieren Sie Herrn Schuster richtig?

A „Ihr Kunde kann nach seiner Erteilung des SEPA-Lastschriftmandats an den Zahlungsempfänger der Abbuchung jederzeit widersprechen.“
B „Die Hausbank Ihres Kunden garantiert bei SEPA-Firmen-Lastschriften den einzuziehenden Betrag, auch wenn nicht genügend Deckung auf dem Konto Ihres Kunden vorhanden ist.“
C „Ihr Kunde erteilt Ihnen ein SEPA-Lastschriftmandat; zusätzlich erteilt der Kunde einen Zahlungsauftrag an sein Kreditinstitut, von Ihnen eingereichte SEPA-Lastschriften einzulösen.“
D „Voraussetzung für Ihre Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren ist eine schriftliche Inkassovereinbarung mit uns.“
E „In der Inkassovereinbarung können Sie Termine und Fristen für Fälligkeiten von SEPA-Lastschriften angeben.“
F „Für Schäden, die Ihnen durch nicht eingelöste SEPA-Lastschriften entstehen können, haftet das Kreditinstitut Ihres Kunden.“

Schicken Sie Ihre Lösung mit Ihrer Postanschrift und Ihrem Ausbildungsbetrieb an: quiz@grundmann-norderstedt.de

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das können Sie gewinnen: Die Gewinner erhalten je ein Gablerbuch aus der Reihe „Prüfungstraining für Bankkaufleute“


Hier sind die Gewinner des Frühlingsrätsels 2020

1. Gerda Heuser von der Sparkasse Oder-Spree
2. Peter Haase von der Sparkasse Leipzig
3. Elisabeth Leu von der Sparkasse Vogtland
4. Ebru Uysal von der Sparkasse Westmünsterland
5. Pascal Guzmann von der Sparkasse Bremen AG
6. Madita Schmidt von der Hamburger Volksbank eG
7. Adrian Hanneforth von der Sparkasse Bielefeld
8. Maxi Höna von der Sparkasse Niederlausitz
9. Florian Scherpke von der Kreissparkasse Saalfeld-Rudolstadt

Und hier ist das neue Sommerrätsel 2020: 

In der Nordbank AG, Filiale Osterstraße, soll ein beschäftigungsbedingter Bankautomat (BBA) eingesetzt werden. Welche Information zu dem BBA im Hinblick auf die Unfallverhütungsvorschriften (UVV) müssen Sie im Kassenraum der Filiale Osterstraße ihren Kunden geben?

   Der BBA darf nur mit einer programmgesteuerten Bestandsverwaltung betrieben werden. Bei technischen Problemen kann der BBA auch vor Ablauf der Sperrzeit geöffnet werden.
B    Am Kundeneingang der Filiale Osterstraße und in den anderen öffentlich zugänglichen Bereichen der Filiale muss darauf hingewiesen werden, dass die Geldbestände zeitschlossgesichert sind und die Mitarbeiter keinen Einfluss auf Abkürzung der eingestellten Sperrzeit haben.
C    Zur Nutzung eines BBA durch einen Mitarbeiter müssen ein Fernsprecher sowie eine optische Raumüberwachungsanlage inklusive Alarmknopf in der Filiale Osterstraße installiert werden.
D    BBA können vom zuständigen Unfallversicherungsträger geprüft werden. Diese Maßnahme erhöht die Versicherungsgrenzen.
E    Zur BBA-Bedienung herrscht eine ständige Anwesenheitspflicht von mindestens drei Mitarbeitern. Diese Anwesenheitspflicht gilt auch an Wochenenden.

Schicken Sie Ihre Lösung mit Ihrer Postanschrift und Ihrem Ausbildungsbetrieb an: quiz@grundmann-norderstedt.de

Einsendeschluss für das Sommerrätsel 2020 ist der 31. Juli 2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das können Sie gewinnen: Die Gewinner erhalten je ein Gablerbuch aus der Reihe Bankfachklasse zur Prüfungsvorbereitung auf die IHK-Prüfung

Kommentare sind geschlossen.