Prüfungsinhalte Wirtschafts- und Sozialkunde für die Abschlussprüfung

  1. Prüfungsinhalte Wirtschafts- und Sozialkunde

3.1 Arbeits- und sozialrechtliche Rahmenbedingungen

3.1.1 Stellung des ausbildenden Unternehmens, Rechtsform und Organisation

* Rechtsgebiete: öffentliches Recht, Privatrecht

* Rechtsquellen: EU-Recht, Verfassung, Gesetz, Verordnung, Satzung

* Natürliche Personen

* Unterscheidung folgender Rechtsformen nach den Kriterien Firma, Haftung, Geschäftsführung, Vertretung: Einzelkaufleute, Personenhandelsgesellschaften, juristische Personen (GmbH, AG, eG, e.V., Partnerschaftsgesellschaft

* Rechtsgeschäftliche Vertretung: Prokura, Handlungsvollmacht

* Rechtssubjekte: Rechtsfähigkeit, Arten der Geschäftsfähigkeit

* Rechtsobjekte: Besitz, Eigentum, Sachen, Rechte

* Vertragsfreiheit: Grundsatz der Vertragsfreiheit, Einschränkungen und Grenzen der Vertragsfreiheit

* Verträge: Kaufvertrag, Mietvertrag

* Zustandekommen und Erfüllung von Kaufverträgen: vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag, Eigentumsvorbehalt

* Leistungsstörungen bei der Erfüllung des Kaufvertrags: Schlechtleistung (mangelhafte Lieferung), Rechte des Käufers bei Schlechtleistung, Nicht-Rechtzeitig-Zahlung (Zahlungsverzug)

* Verbraucherschutz: BGB-Vorschriften über die AGB, Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften, Fernabsatzverträge, Verbrauchsgüterkauf

* Örtliche und sachliche Zuständigkeit der Gerichte

 

3.1.2 Informations- und Kommunikationssysteme

* Datensicherung: gesetzliche Regelung, Personenbezogene Daten, Pflichten der Unternehmen, Verfahren zur Datensicherung

* Bankgeheimnis und Bankauskunft

* Aufgaben des Datenschutzbeauftragten nach dem Bundesdatenschutzgesetz

 

3.1.3 Umweltschutz

* Lebenswerte Umwelt: Schadensbilanzen (Energie- und Materialverbrauch, Abfallvermeidung, Abfallentsorgung), nachhaltiges Wirtschaften; Instrumente und Maßnahmen der Umweltpolitik

3.1.2 Personalwesen und Berufsbildung

* Ausbildungsvertrag: Inhalte

* Arbeitsvertrag: Inhalte

* Arbeitsschutzbestimmungen: Kündigungsschutzgesetz, Jugendarbeitsschutzgesetz, Mutterschutzgesetz

* Individualarbeitsrecht/Kollektivarbeitsrecht

* Tarifverhandlungen

* Mittel des Arbeitskampfes

* Tarifverträge für das private Bankgewerbe: Tarifpartner, Tarifautonomie, Abschluss, Inhalt (Geltungsbereich, Manteltarifvertrag, Gehaltstarifvertrag)

* Betriebsvereinbarungen

* Regelungen zur Mitwirkung und Mitbestimmung der Arbeitnehmer nach dem Betriebsverfassungsgesetz: Organe und Institutionen nach dem Betriebsverfassungsgesetz (Betriebsrat, Wahl/Zusammensetzung, Aufgaben, Betriebsversammlung, Jugend- und Auszubildendenvertretung, Einigungsstelle), Mitbestimmung nach dem Betriebsverfassungsgesetz

* Positionen der Gehaltsabrechnung: Bruttogehalt/Nettogehalt, Steuerabzüge, vermögenswirksame Leistungen, gesetzliche Sozialversicherung

* Grundzüge des Einkommensteuerrechts

* Zweige der Sozialversicherung: Renten-, Kranken-, Unfall-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung, Träger der Sozialversicherung, Leistungen der einzelnen Träger, Beitragsbemessungsgrenzen, Finanzierung durch Beiträge und staatliche Zuschüsse

 

3.2 Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik

3.2.1 Marketing

* Marketingziele: ökonomische Ziele (Gewinn, Marktanteil, Rendite, Absatz), psychologische Ziele (Bekanntheitsgrad, Image, Kundenzufriedenheit)

* Marktsegmentierung

* Marktforschung

* Marketing-Instrumente: Produktpolitik, Preis- und Konditionenpolitik (Zins, Provision), Vertriebspolitik, Kommunikationspolitik (Werbung, Verkaufs­förderung, Öffentlichkeitsarbeit, persönlicher Verkauf, Sponsoring)

* Marketing-Mix

* Cross-Selling

 

3.2.2 Wirtschaftsordnung

* Marktwirtschaft: Merkmale

* Soziale Marktwirtschaft: Soziale Marktwirtschaft im Zusammenhang mit dem Gesellschaftssystem der Bundesrepublik Deutschland und dem Grundgesetz

* Markt als Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage: Bestimmungsgrößen für das Angebot, Bestimmungsgrößen für die Nachfrage

* Marktpreisbildung: Preisbildung im Modell der vollständigen Konkurrenz (Gleichgewichtspreis)

* Arten von Märkten: vollkommene Märkte, unvollkommene Märkte, Marktformen, Angebotsmonopol, Angebotsoligopol, Polypol

* Preispolitik der Unternehmen bei unterschiedlichen Marktsituationen: Preispolitik auf Käufer- und Verkäufermärkten, Preispolitik auf unvollkommenen Märkten

* Kooperation und Konzentration von Unternehmen: Formen der Kooperation (Interessengemeinschaft, Kartelle, verbotene Kartelle: Preis-, Quoten-, Gebietskartelle, freigestellte Vereinbarungen, Mittelstandskartelle), Formen der Konzentration (Konzern: Unterordnungs-, Gleichordnungskonzern, Holding), Fusion: Aufnahme und Neugründung, rechtliche Grundlagen, Marktbeherrschung: Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, Diskriminierungsverbot, Boykottverbot

 

3.2.3 Wirtschaftspolitik

* Hoher Beschäftigungsstand: Arbeitsmarkt; Ursachen und Folgen von Arbeitslosigkeit; arbeitsmarktpolitische Konzepte; Träger, Maßnahmen und Wirkungen der Lohn- und Arbeitsmarktpolitik

* Stabilität des Preisniveaus: Ursachen und Wirkungen von Inflation und Deflation; Mechanismen der Geldschöpfung; Träger, Instrumente, Maßnahmen und Wirkungen der Geldpolitik

* Haushaltsgleichgewicht: öffentliche Ausgaben und Einnahmen; Ziele, Instrumente, Maßnahmen und Wirkungen der Fiskalpolitik

* Außenwirtschaftliches Gleichgewicht: Internationale Währungsordnungen; Zahlungsbilanz; Maßnahmen zur Beeinflussung der Zahlungsbilanz

* Gerechte Einkommens- und Vermögensverteilung: aktueller Stand; Maßnahmen der Einkommens- und Vermögenspolitik; Steuerbelastung

* Wirtschaftswachstum als langfristiges Ziel: angemessenes quantitatives und qualitatives Wachstum als Voraussetzung zur Realisierung anderer Ziele

* Grenzen des Wachstums: Ressourcen/Umweltbedingungen, Bevölkerung/Bevölkerungsstruktur/Mobilität, Stand der Technik, Produktionsstruktur, politisches Umfeld

* Wesen und Merkmale von Konjunkturschwankungen: Begriff Konjunktur, Konjunkturphasen, Konjunkturindikatoren

* Güter- und Geldströme im Wirtschaftskreislauf: erweiterter Wirtschaftskreislauf, Wirtschaftssektoren, Bruttoinlandsprodukt (nominal und real), Entstehungsrechnung, Verwendungsrechnung, Volkseinkommen

* Messung des Wirtschaftswachstums anhand der Veränderung des realen Bruttoinlandsprodukts

* Beschäftigungsstand: Messung (Arbeitslosenquote, Erwerbsquote), Merkmale, Ursachen, Folgen

* Arbeitsmarktpolitik: Träger, Konzepte

* Mechanismen der Geldschöpfung

* Inflation und Deflation: Merkmale, Messung mit dem harmonisierten Verbraucherpreisindex, Ursachen, Folgen

* Geldpolitik des Systems der Europäischen Zentralbanken: Träger, geldpolitische Strategie, geldpolitische Instrumente (Offenmarktgeschäfte, ständige Fazilitäten, Mindestreserve), Auswirkungen der Maßnahmen in konkreten gesamtwirtschaftlichen Situationen (Steuerung der Geldmenge, Beeinflussung des Zinsniveaus der Kreditinstitute, Beeinflussung der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage), Grenzen des Einsatzes der geldpolitischen Instrumente

* Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht gemäß dem Stabilitätsgesetz: Einsatz wirtschaftspolitischer Instrumente zur Zielrealisierung (Maßnahmen staatlicher Ausgaben- und Einnahmepolitik, Grenzen staatlicher Ausgaben- und Einnahmepolitik), Zielkonflikte (Magisches Viereck)

* Zahlungsbilanz: Leistungsbilanz (mit Unterteilungen), Vermögensübertragungen, Kapitalbilanz, Veränderungen der Währungsreserven

* Ursachen von Ungleichgewichten in den Teilbilanzen

* Außenwert des Geldes

* Wechselkurssysteme: freie Wechselkurse, Wechselkurse mit Bandbreiten (EWS)

* Auswirkungen von Aufwertung und Abwertung

* Primärverteilung

* Sekundärverteilung: Steuerpolitik, Transferleistungen, Vermögensbildung

* Grundzüge der Europäischen Wirtschafts- und Wäh­rungsunion (EWWU): Kennzeichen, Auswirkungen, Entwicklungen

 

Kommentare sind geschlossen.